02.06.2022, 10:00
DZB Portfolio

DZB Plenum: Anlageberater sagen weiter steigende Aktienkurse voraus

Berlin, 02. Juni 2022 – Nach dem turbulenten ersten Halbjahr liegen die wichtigsten Aktienindizes deutlich im Minus. Anlageberater in Banken und Sparkassen sind sich aber weitgehend einig, dass die bereits gestartete Erholung bis zum Jahresende weiter anhält. Das geht aus der aktuellen Umfrage des Fachmagazins Der Zertifikateberater hervor. Etwa drei Viertel der Berater gehen hierin davon aus, dass die wichtigsten Börsen steigen werden. Allen voran sollte demnach der US-amerikanische S&P 500 die Gewinne der letzten Wochen weiter ausbauen. Aber auch dem Dax, Euro Stoxx 50 und dem japanischen Nikkei 225 trauen die Berater mehrheitlich einen weiteren Anstieg zu. Geteilt sind die Meinungen hingegen beim zuletzt stark gestiegenen Rohöl. Etwa jeder zweite erwartet, dass sich der Aufwärtstrend bald umkehren wird. Ähnlich das Meinungsbild beim Preis für den Bund Future, der seit Januar stark gefallen ist. Knapp die Hälfte ist sich sicher, dass der Verfall nun stoppt – und die Zinsen somit nicht noch weiter steigen.

Mit der fortschreitenden Erholung an den Aktienmärkten bekommt auch der Zertifikatevertrieb wieder mehr Rückenwind. Der Stimmungsindikator der Berater notiert im Juni erstmals in diesem Jahr bei über 60 Punkten (60,7). Etwas verhaltener zeigen sich die Emittenten. Doch auch bei ihnen hat sich das Stimmungsbild verbessert. Ihr Indikator steigt von 52,3 auf 58,3 Zähler.

Weitere Informationen zu den Ergebnissen der monatlichen Marktumfrage unter Anlageberatern und Emittenten finden Sie unter www.zertifikateberater.de/plenum.


Anhänge

DZB_Plenum_2022_03.pdf

Alle Nachrichten finden Sie im Archiv