07.09.2021, 08:00
DZB Portfolio

Neue Allokation: Berater halten Aktienquote hoch

Die Anlageberater und Vermögensverwalter im DZB Plenum haben bei der neuen Allokationsumfrage den empfohlenen Aktienanteil auf hohem Niveau gehalten. Mit 68,0% liegt leicht unter der Vorgabe aus dem Juni, aber trotzdem auf dem zweithöchsten je erreichten Niveau seit dem Start der regelmäßigen Befragung vor knapp 10 Jahren. Innerhalb der Aktienquote kam es allerdings zu einigen Verschiebungen. Hoch gestuft wurden vor allem deutsche und europäische Aktien. Beide liegen jetzt nahezu gleichauf bei 14,3 bzw. 14,6%. Die höchste Gewichtung behält mit 20,6% Amerika. Zurückhaltender beurteilen die Berater Asien und die Emerging Markets. In diesen beiden Segmenten wurde die Gewichtung deutlich reduziert und liegt jetzt bei 11,4 % (Asien) und 7,0% (Emerging Markets).

Die Empfehlungen für Anleihen und den Bereich der Alternative Investments blieben nahezu unverändert. Anleihen werden mit insgesamt 11,1% gewichtet. Bei den Alternatives kommt Gold mit 6,1% auf den höchsten Anteil. Dahinter folgen Rohstoffe (4,4%) und Immobilienaktien (3,2%). Die empfohlene Cash-Quote steigt auf 7,3%.


Alle Nachrichten finden Sie im Archiv